Zubehör


Wasserversorgung Zaunmaterial


Neben dem in den anderen Kategorien gezeigten Zubehör für die Schweine-Freilandhaltung bieten wir Ihnen unter anderem Ohrmarken, Nasenringe und z.B. diesen Ad-libitum-Futterautomaten, der vor allem für säugende Sauen verwendet wird. Die Sauen lernen schnell, den Deckel zu öffnen. Dieser schützt das Futter vor Feuchtigkeit und gegen Vögel. 5-6 Sauen können sich das Futter dieses Automaten teilen, der sich somit besonders gut in der Gruppenabferkelung auszahlt.

Die Standard-Tonne samt dem knapp 1m großen verzinkten Untergestell fassen etwa 200 kg Pellets. Der etwas größere Automat mit zwei Klappen kann für zwei Gehege genutzt werden.

Hier möchten wir Ihnen noch einiges Zubehör für die Abferkelhütte - das A und O einer Freilandanlage - vorstellen.
PVC-Streifenvorhänge bieten wir Ihnen in den Breiten 20, 30 oder 40 cm an.

Um die Ferkel in den ersten 8 bis 10 Lebenstagen nahe an der Hütte zu halten, werden so genannte Fender verwendet. Über diese kann die Sau zur Futter- und Wasseraufnahme problemlos hinübersteigen. Der abgebildete Fender misst mit etwa 85 x 75 cm deutlich weniger als sein traditionelles, britisches Vorbild. Er wiegt jedoch auch nur etwa die Hälfte und kann somit leicht umgesetzt werden. Einige Freilandhalter benutzen beispielsweise nur je einen Fender für zwei Hütten.
Diese Abferkelhütte ist außerdem mit den so genannten Einsen oder Haken versehen, die bei einer entsprechenden Aufnahme ein schnelleres Umsetzen ermöglichen.

In den Anfängen der Freilandhaltung in Deutschland wurden oft Abweiserstangen verwendet. Einige Landwirte verwenden auch heute noch dieses Zubehör, bei dem unter der Klappe außerdem ein Brett als Ferkelnest angebracht werden kann. Über die Notwendigkeit der Stangen sind die Praktiker unterschiedlicher Meinung. Einige unserer Kunden erreichen beispielsweise 24 oder 25 abgesetzte Ferkel/Sau und Jahr, ohne Abweiserstangen zu verwenden.


Wasserversorgung

Startseite